Der Baum Neuenfelde
das Buch von Monika Genz
mehr dazu hier

Obstbau in Neuenfelde
Apfel
Fruchtbarer Marschboden und gute Klimaver-hältnisse schaffen beste Voraussetzungen für den Obstanbau im Alten Land

mehr
Unsere Kirche
Kirche
Ein Schmuckstück mitten in Neuenfelde ist die St. Pankratiuskirche, die 1682 in nur siebeneinhalb Monaten Bauzeit errichtet wurde. Sie ist künstlerisch außerordentlich reich ausgestattet.

mehr
Der alte Friedhof
Friedhof
Auf dem alten Friedhof, rund um die Kirche, wurden bis ins 19. Jahrhundert noch die Verstorbenen der Gemeinde zur Ruhe gebettet. Eine Reihe interessanter Grabmahle lohnen näheres Ansehen.
Grabmal Köster-Engel
Engel
Der Neuenfelder Malermeister Hinrich Köster (1892-1976) hat oft erzählt: sein Großvater, der Bildhauer Köster, sollte ein Grabmal mit einem schlafenden Engel gestalten.

mehr

Was ist los in Neuenfelde?


Zu allen Veranstaltungen sind Ehepartner, Freunde und Gäste herzlich willkommen.
 

 
2017  
 
  Neuenfelder Markt 2017
Zum Anzeigen Bild anklicken.

 

Regeltermine
Neujahrskonzert des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Neuenfelde Nord am 4. Sonntag im Januar in Bundt's Gartenrestaurant um 15.00 Uhr.

Plattdüütsch to de Kaffeestünn, am 3. Sonntag im Januar in Bundt’s Gartenrestaurant um 15.00 Uhr.

Neuenfelder Orgelmusiken, seit über fünfzig Jahren um 16.30 Uhr am ersten Sonntag der Monate April bis Dezember (Eintritt frei).

Musikwerft, eine bunte Reihe monatlicher Konzerte des Vereins „Kultfeld“ (Verein für Kultur in Neuenfelde e.V.). September/Oktober bis März/April in der Kirche, sonntags um 16.30 Uhr Eintritt frei.

Schützenfest, in der 2. Woche im Juni von Donnerstag bis Sonntag

Neefeller Markt bi de Kark, am 1. Sonnabend im September mit Marktständen und Darbietungen der Vereine und Verbände aus Neuenfelde. Flohmarkt und Wettbewerb um den „Wanderfloh“ rund um die Kirche.

Uns Hus bi de Kark, Ausstellung ist nur Mittwochs von 14 bis 18 Uhr geöffnet.

Was war los in Neuenfelde?

 
30.Juli 8.30 Uhr Plattdeutsche Sendung auf NDR 90,3
Aufzeichnung vom 17.Mai 2017 aus dem Lokal (Brenner) Stehr
 
 
 
 
 
Jan Graf befragte
Monika Genz, Werner Stehr, Anke Stehr, Hinrich Stehr und Heinz Oellrich